European Ladies Golf Awards:
Bernd Herzsprung sehr verliebt!


Große Promi-Dichte bei den „JAB Anstoetz European Ladies Golf Awards“ in Berlin. Starke Frauen wurden bei einem Galadinner im Leonardo Royal Hotel von Prominenten für ihr soziales Engagement geehrt.

VIPs wie Erol Sander, Marcus Schenkenberg, Natascha Ochsenknecht, Sonja Zietlow, Michaela Merten oder Sybille Beckenbauer tummelten sich im Blitzlichtgewitter.

Natascha Ochsenknecht kam ohne ihren Freund Umut Kekilli, ging dafür aber auf Tuchfühlung mit Marcus Schenkenberg. Ihren Liebsten gegen das schöne Männer-Model eintauschen – niemals:

„Ich würde Niemanden eintauschen. Wenn man verliebt ist, sollte man Niemanden eintauschen, nur weil er der schönste Mann der Welt ist oder war. Ich denke da auch gar nicht drüber nach. Ich behandele den ja auch wie einen normalen Menschen. Das wäre ja furchtbar, wenn ich jetzt vor ihm auf den Knien rutschen würde.“

Als Schirmherr der Organisation „Mkomazi Tansania e.V.“ freute sich Erol Sander über einen dicken 50.000 Euro-Scheck. Das Hilfsprojekt im Norden Tansanias liegt dem Schauspieler bereits seit vielen Jahren am Herzen. Privat wünscht sich der Vater eines 11 Monate und eines 8 Jahre alten Jungen vor allem eines: Eine Tochter!

Erol: „Ja, wir wollen eigentlich noch eine Tochter haben. Wir werden auf jeden Fall eine Tochter machen. Ich hoffe, dass es das dritte Kind ist und nicht das vierte oder fünfte.“

Das Paar des Abends waren Bernd Herzsprung und seine Freundin Özlem „Ösi“ Schäfer. Seit gut 1½ Jahren ist der 68-jährige Schauspieler in die rund 30 Jahre jüngere Pilotin verliebt. Seite an Seite, Hand in Hand und auf Kuschelkurs zeigte sich das Paar.

Bernd Herzsprung über das Geheimnis einer glücklichen Liebe: „Das ist ein weites Feld. Also daran muss man arbeiten, ein Leben lang. Sich immer wieder neu zu verlieben zum Beispiel. Das ist ein kleiner Ratschlag, den ich auch mal versucht habe 30 Jahre lang zu befolgen. Ist mir nicht ganz geglückt, aber es ist nicht ganz einfach.“

Was die zwei wohl aneinander finden? Bernd: „Das ist der Charakter natürlich in erster Linie. Das ist soviel, das ist ein weites Feld, was man aneinander schätzt innerhalb des Verliebtseins-Status. Das sind nicht nur primär äußerliche Sachen, sondern das sind wirklich auch Gesten und das ist der Humor und das ist der Charme und das ist der Intellekt. Ich denke, es ist ein ganzes Konglomerat sag ich mal an kleinen Dingen, die man schätzen lernt, wenn man überhaupt dahinter kommt, wenn man das will. Und das sind Dinge, die wir sehr an uns schätzen. Wir ergänzen uns, wir lachen viel miteinander. Frau Schäfer ist also relativ viel unterwegs, weil sie eben als, wie vorhin schon einmal angedeutet, Kapitän ist und fliegt, sehr viel fliegt, wenn sie in der Luft ist und so weiter. Muss man mal sehen.“

Ösi Schäfer: „Ja, ich schätze seinen Charakter und die Werte, die er in sich hat.“ Und: Bernd wünscht sich Nachwuchs mit ihr. Ein paar mehr Kinderlein könnten es schon werden.

Herzsprung: „Wir sind von fünf ausgegangen. Jetzt sind es nur noch drei und vielleicht wird es irgendwann mal nur mal eins. Wer weiß das. Also schauen wir mal. Es ist immer eine Frage des Timings … Geplant planen. Wenn man nicht mehr planen kann oder will, dann lebt man nicht mehr, ja, dann hat man sich aufgegeben. Ich finde, es ist nie zu spät zu planen und weiterzumachen und nach vorne zu schauen, sich nach vorne auszurichten. Und das tun wir und jetzt müssen wir mal sehen, wohin die Reise geht.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!



Natascha Ochsenknecht: Steht sie auf Marcus Schenkenberg?



Marcus Schenkenberg: Hilft wo er kann



Sonja Zietlow appelliert an die Gesellschaft



So engagiert sich
Erol Sander



Bernd Herzsprung im großen Liebesinterview



Natascha Ochsenknecht: So kann man sich engagieren

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Tja leider kann man das bei dem Kinderwunsch nicht ankreuzen was man haben will. Ich wollte beim zweiten Kind ein Mädchen, der Arzt sagte es auch so voraus und bei der Geburt kam dann die Überraschung, dass es doch ein Junge ist! Also nicht drauf verlassen Herr Sander und man sollte all seine Kinder gleich lieben ob nun Junge oder Mädchen.

  2. baerchen says:

    Ich find mädchen toll 😉 Aber der Herzsprung muss nun nicht nochmal Vater werden. Der ist doch schon uralt!

  3. Alte Männer die es nochmal wissen wollen sind doch was furchtbares… Leider sehr peinlich Herr Herzsprung!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.