Promi-Deutschland schockiert:
Reaktionen auf Gottschalks Rücktritt


Dreißig Jahre lang gehörten Thomas Gottschalk und ‚Wetten dass..?’ untrennbar zusammen. Nun hat der größte Showmaster Deutschlands seinen Rücktritt angekündigt.

Der tragische Unfall von Wettkandidat Samuel Koch in der Dezembersendung bewegte Gottschalk zu dieser Entscheidung. „Für mich persönlich liegt auf ‚Wetten dass.. ?’ jetzt ein Schatten, der es mir schwer machen würde jemals wieder zu der gute Laune zurück zu finden, die Sie zu Recht von mir in dieser Sendung erwarten“, sagte Thomas Gottschalk in der ersten ‚Wetten dass..?’- Ausgabe des neuen Jahres in Halle an der Saale.

Auch ganz Promi-Deutschland ist schockiert und tuschelte über den Abgang des Urgesteins Thomas Gottschalk. Schauspieler Matthias Schweighöfer, der erst letztes Jahr zusammen mit Gottschalk auf der ‚Wetten dass..?’-Couch saß, zeigte sich im TIKonline.de-Interview schockiert: „Jetzt ist eine Ära zu Ende.“ Dennoch hat er auch Verständnis für die Entscheidung des Showmasters: „Es ist natürlich sehr schade, aber wer weiß, also und nach dem was passiert ist, kann ich es auch irgendwo verstehen.“

Auch Sänger Ben traf die Nachricht von Thommy, wie Thomas Gottschalk von vielen Stars liebevoll genannt wird, hart: „Thomas Gottschalk ist Fernsehgeschichte. Thomas Gottschalk ist deutsches Fernsehen und vor allem seine freche Klappe, Schnauze, die auf seine leicht chauvinistische Art halt immer wieder doch charmant war. Das ist sehr einzigartig.“ Weiter sagte er im TIKonline.de Interview: „Dramatisch, aber er wird seine Gründe haben. Und mal ganz im ernst. Er ist einer der größten deutschen Moderatoren und Entertainer und ich finde es ganz schlimm schade.“

Jedoch müsse man seine Entscheidung respektieren findet Ben: „Aber, eine Respektsperson hat man zu respektieren und genauso auch seine Entscheidung. Insofern kann ich ihm nur alles Liebe und Gute wünschen und ich hoffe er bleibt uns noch erhalten.“

Nova Meierhenrich hatte auch erst wenigen Minuten vor unserem Interview von Gottschalks Rücktritt erfahren: „Für mich ist das sehr überraschend. Ich habe das auch gerade erst vor ein paar Minuten erfahren und es ist für mich eine sehr überraschende Entscheidung, die man vielleicht, wenn man weiß, was in den letzten Monaten alles gewesen ist, nachvollziehen kann. Aber natürlich geht ein Urgestein.“

Die Schauspielerin und Moderatorin machte sich auch schon Gedanken über einen möglichen Nachfolger von Thomas Gottschalk: „Gottschalk und ‚Wetten dass..?’ waren immer unabdingbar miteinander verbunden und jeder Nachfolger, egal wie großartig er ist, wird es erstmal schwer haben in diese Fußstapfen zu treten. Also ich glaube, das steht bis dato auch noch nicht fest, wer das machen wird. Ich bin gespannt.“

Der unter anderem aus ‚Die Päpstin’ bekannte Schauspieler Frank Kessler fand aber auch kritische Worte für den Umgang des ZDF mit dem Unfall von Samuel Koch: „Ich habe ja letztens einen Bericht gesehen von dem Jungen. Ich meine, es wurde vorher immer so ein bisschen dargestellt, von wegen, er ist ja schon wieder super dabei. Ich kenne das von einem Kollegen, was dort passiert, wenn man so einen Sturz. … Der hatte fast so eine ähnliche Geschichte und da weiß ich einfach, dass das nicht so schnell, es ist einfach ganz, ganz schwierig. Und deswegen fand ich das sehr, sehr schnell und übertrieben, dass das so dargestellt wurde: Also es ist alles wieder gut. Und da haben sie diese Reportage gezeigt und da habe ich gesagt, genau das ist es.“

Kessler fühlt mit dem Moderator: „Ich kann mir das sehr gut vorstellen, dass das nagt, also an Gottschalk.“



Promi-Deutschland geschockt von Gottschalks Abschied



Nova Meierhenrich: Überrascht von Gottschalks Rücktritt



Frank Kessler fühlt mit Samuel Koch


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. er hätte viel früher abdanken müssen. nicht mehr spontane gags und gequälte moderationen – ich fand gottschalk die letzten jahre nur peinlich!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.