Jenny Elvers-Elbertzhagen:
‚Wetten, dass..?‘ ohne Thomas Gottschalk geht nicht!


Ganz Deutschland war schockiert, als Thomas Gottschalk seinen Abschied von ‚Wetten, dass..?’ ankündigte. Dreißig Jahre hatte er die Sendung moderiert. Im Sommer ist Schluss.

Gottschalk sagte in der letzten Sendung am Samstag in Halle an der Saale: „Für mich persönlich liegt auf ‚Wetten dass.. ?’ jetzt ein Schatten, der es mir schwer machen würde jemals wieder zu der gute Laune zurück zu finden, die Sie zu Recht von mir in dieser Sendung erwarten. Aber ein Event, der 30 Jahre lang in regelmäßigen Abständen zu Ihrem und auch zu meinem Samstagabend gehörte, hat ein solches Ende nicht verdient. Auch will ich nicht mit einem so traurigen Zusammenhang in Ihrem Gedächtnis bleiben und habe mich deshalb entschlossen, mich nicht im Schock aus dem Staub zu machen sondern diese Staffel abzuschließen und mich dann mit der Sommersendung auf Mallorca schweren Herzens von „Wetten dass.. ?“ zu verabschieden.“

Auch Promi-Deutschland war betroffen von Gottschalks Entscheidung. Jenny Elvers-Elbertzhagen glaubt allerdings, dass der Showmaster die Entscheidung nicht nur auf Grund des tragischen Unfalls von Wettkandidat Samuel Koch getroffen hat: „Ich denke, dass ist nicht nur auf Grund dieses tragischen Unfalls. Ich denke, dass er sich auch schon länger mit diesem Gedanken auseinander gesetzt hat, irgendwann mal die Sendung abzugeben oder ganz aufzuhören mit der Sendung. Irgendwann ist es auch mal vorbei und man soll ja gehen, wenn es am schönsten ist, eigentlich.“

Tatsächlich hatte die Sendung ‚Wetten, dass..?’ in letzter Zeit stetig mit fallenden Quoten zu kämpfen, erreichte im letzten Jahr sogar einmal den niedrigsten Stand in der Geschichte der Unterhaltungsshow. Da nützte auch die attraktive Co-Moderatorin Michelle Hunziker nichts. Die Sendung blieb im Qoutentief. Das Format schien sich überholt zu haben. Ausgerechnet Samuels Sturz und der damit verbundene Abbruch der Sendung bescherten ‚Wetten, dass..?’ Traumquoten ebenso wie Gottschalks Abschiedserklärung. Es war wohl an der Zeit, dass ein neuer Moderator das Ruder übernimmt.

Jenny Elvers-Elbertzhagen aber hofft: „Ich hoffe, dass dann auch die Sendung eigentlich nicht weitergeht. ‚Wetten, dass..?’ ohne Thomas Gottschalk kann eigentlich nicht funktionieren.“



Jenny Elvers-Elbertzhagen: ‚Wetten, dass..?‘ ohne Gottschalk geht nicht!


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. baerchen says:

    Da hat sie schon sehr recht. Ohne Thommy geht die Sendung nicht. Absetzen!

  2. Ich finde Gottschalk sollte sich auch mal anderweitig im Leben orientieren. Das tut ihm sicher gut!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.