Meg Ryan:
Zum ersten Mal hinter der Kamera

Schauspielerin Meg Ryan will mit dem Film ‚Into The Beautiful‘ ihr Regiedebüt geben.

Dabei hat sie nicht vor, auch selbst eine Rolle in dem Projekt zu übernehmen. Die Castings für den Film laufen laut ‚Variety‘ bereits und Ryan und Produzentin Wendy Finerman hoffen, mit den Dreharbeiten im September in New York beginnen zu können.

„Ich fühle mich oft zu Filmen hingezogen, die einen zum Lachen und Weinen bringen“, erklärt Finerman. Ich glaube, dass es das perfekte Projekt für Meg sein wird, um es zum Leben zu erwecken. Sie ist ergreifend und lustig und herzlich.“

Bereits beim Filmfestival in Cannes im letzten Jahr, verriet Ryan, dass sie versucht, ihr Regiedebüt zu finanzieren und nutze die Veranstaltung, um sich mit Produzenten darüber zu unterhalten und Werbung für das geplante Filmprojekt zu machen. „Wir fangen bald mit den Castings an, aber der Titel des Films bleibt geheim bis wir die volle Finanzierung zusammen haben“, hatte sie damals verkündet.

Im Kino war Ryan zuletzt 2009 in der Komödie ‚Serious Moonlight‘ zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.