Billy Bob Thornton:
Findet Sex langsam am besten

Billy Bob Thornton hat keine Ahnung von Technik und keine Lust auf Quickies. Der „Faster“-Darsteller, der insgesamt fünf Mal verheiratet war – zuletzt mit seiner Kollegin Angelina Jolie – mag zwar in Sachen Frauen bestens Bescheid wissen, gibt jedoch an, von Technik keine Ahnung zu haben.

Wie der 55-Jährige im Gespräch mit dem „Playboy“ verrät, sind die Neuerungen der Technik gänzlich an ihm vorbeigezogen. „Ich schreibe alles von Hand“, erklärt der Exzentriker, der angibt, weder ein Handy zu besitzen, noch zu wissen, wie man einen Computer anschaltet.

„Der ganze Kram gibt den Menschen zu viel Macht“, ereifert er sich der Star, der behauptet, „seit 30 Jahren keine Drogen mehr angerührt“ zu haben, und fügt hinzu, dass es ihm vor allem Leid täte, dass alles verwässert werde: „In meiner Jugend kannte ich Jimmy Stewart nur aus seinen Filmen. Nicht aus einem Video, in dem er sich am Hintern kratzt.“

Doch nicht nur die Medien seien ihm mitunter zu schnelllebig, auch von schnellem Sex hält der Oscar-Gewinner wenig, behauptet er. „Quickies sind überbewertet. Sex ist immer besser langsam.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. ach, son Quicki is auch mal ganz schön

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.