Sonja Zietlow:
Auf den Hund gekommen

Sonja Zietlow moderiert ab heute, 3. Mai, die neue Quiz-Show „Sitz! Platz! Aus! – Die große Hundeshow“. Heute Abend um 20:15 Uhr wird die 42-jährige TV-Blondine auf RTL 2 drei Promis-Teams zum Thema Hund ausfragen. Zietlow selbst kennt sich bestens mit Vierbeinern aus, denn sie selbst hat drei Hunde zuhause.

Im Gespräch mit der „Bild-Zeitung“ verrät sie, warum sie ihre Haustiere so liebt: „Ein Hund ist das beste Geschäft, das man machen kann. Man bekommt immer mehr zurück, als man investiert.“

In Sachen Hunde machte Zietlow vor Kurzem derweil eine schockierende Erfahrung: Jüngst wurde eine Hundebetreuerin, die in einem Haus der Moderatorin zeitweise 30 bis 50 Tiere hielt, diese jedoch vernachlässigte, wegen mehreren Verstößen gegen das Tierschutzgesetz zu sechs Monaten Haft verurteilt. So starben laut Anklageschrift im Zeitraum eines Jahres mindestens sieben Hunde in der Obhut der Frau, in weiteren Fällen seien den Tieren „erhebliche Schmerzen und Leiden zugefügt“ worden.

Zietlow zeigte sich bestürzt und erklärte damals im Interview: „Ich habe so etwas Schlimmes noch nie gesehen. Was die Hunde gelitten haben müssen. Schlimmer als der Tod.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Schickt sie mit den Kötern in den Dschungel.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.