Bradley Cooper:
Irgendwann vielleicht arbeitslos

Bradley Cooper will kein Sexsymbol mehr spielen, da er zeigen will, dass er mehr kann.

Der Schauspieler will endlich zeigen, dass er mehr kann, auch wenn das bedeuten könnte, dass er dann keine Rollen mehr angeboten bekommt. „Ich möchte so was nicht mehr spielen. Ich will zeigen, dass ich mehr kann“, erklärt er im Interview mit dem Magazin ‚Elle‘. „Vielleicht bedeutet das, dass ich irgendwann arbeitslos bin. Wir werden sehen.“

Der 36-Jährige ist außerdem der Überzeugung, dass Frauen anders feiern als Männer – nämlich wilder. „Aber sie sind sehr interessiert daran, das andere Klischee am Leben zu erhalten, damit wir uns schlecht fühlen. Ich doch klar, oder? Das ist ein Instrument, um uns zu kontrollieren“, ist er sich sicher.

Vor Kurzem behauptete Cooper im Gespräch mit ‚FAZ.net‘, dass sich durch seinen Erfolg nichts verändert habe. „Abgesehen von den Paparazzi hat sich nichts verändert. Ich habe dieselben Freunde und tue dieselben Dinge. Wobei es dieselben Dinge nicht wirklich gibt. Das Leben als Schauspieler bedingt einen eher nomadischen Lebensstil. Im vergangenen Jahr habe ich übrigens nicht viel gearbeitet. Ich war die meiste Zeit in Philadelphia.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Xenia says:

    Sexsymbol? wann soll das den gewesen sein. wohl eher Schwiegersohn!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.