Adele:
Angst vor Hängebrüsten

Sängerin Adele hat nicht das Bedürfnis, Gewicht zu verlieren, weil sie „einfach keinen Bock“ hat.

Die britische Sängerin, die mit ihrem aktuellen Album 217;21216; weltweit die Charts stürmte, erklärt, dass sie durchaus abnehmen könnte, wenn sie wollte, aber einfach „keinen Bock“ hat zu trainieren. „Ich kenne die Leute, die mich nicht mögen, nicht, warum sollte es mich dann kümmern? Wenn ich von meinem Gewicht beeinträchtigt wäre, könnte ich ganz leicht ein paar Pfunde verlieren“, ist sie sich im Interview mit dem Magazin ‚Fabulous‘ sicher.

Die 23-Jährige befürchtet außerdem, dass ein Gewichtsverlust auch Auswirkungen auf ihre Brüste haben würde. „Ich habe genug Geld für einen Personal Trainer oder einen Ernährungsberater. Ich habe einfach keinen Bock“, fährt sie fort. „Ich werde nicht aufhören, das Essen zu essen, das ich mag, weil ich einfach keine Lust habe zu trainieren … Und wenn ich viel Gewicht verlieren würde, würden meine Titten herunter hängen und dann wäre das das Hauptproblem.“

Erst kürzlich beschwerte sich Adele über die Paparazzi, die sie seit neuestem auf Schritt und Tritt verfolgen. „Ich hasse Paparazzi – die ganze Zeit und sie tauchen überall auf. Ich hatte letztens einen riesigen Streit mit ihnen, als ich ihnen gesagt hatte, sie sollen weggehen – dann habe ich bemerkt, dass sie gar nicht wegen mir hier waren, sondern wegen Elle MacPherson, die in derselben Straße wohnt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.