Zac Efron:
Liebeskummer wegen der Ex

Zac Efron ist noch immer nicht über seine Ex-Freundin Vanessa Hudgens hinweg. Der „Wie durch ein Wunder“-Darsteller, der sich im Dezember nach fünfjähriger Beziehung von seiner „High School Musical“-Kollegin getrennt hatte, soll die Schöne unbedingt zurück haben wollen.

Sie mit ihrer neuen Liebe Josh Hutcherson zu sehen, mache den Frauenschwarm ganz verrückt. Ein Freund des Stars weiß: „Zac ist noch nicht über Vanessa hinweg. Sein Herz ist gebrochen und er kommt einfach nicht über sie hinweg. Äußerlich mag er glücklich wirken, aber in seinem Inneren ist er verletzt. Er bereut es, die Beziehung jemals beendet zu haben“, behauptet der Nahestehende weiter. „Vanessa mit Josh Hutcherson zu sehen, macht ihn einfach verrückt. Er will sie zurück!“

Obwohl der Sunnyboy dabei abgelichtet wurde, wie er am Strand mit seiner anderen „High School Musical“-Kollegin Ashley Tisdale turtelt – die Hudgens beste Freundin ist – soll dies jedoch nur der verzweifelte Versuch gewesen sein, die Aufmerksamkeit seiner Ex-Freundin zurück zu erlangen, heißt es weiter. „HollywoodLife.com“ verrät der Insider: „Vielleicht ist das öffentliche Flirten mit Ashley Tisdale sein Versuch, Vanessas Aufmerksamkeit zu erregen. Das ist seltsam, denn Zac und Ashley sind sehr gute Freunde und sehen auf den Bildern ganz danach aus, als seien sie mehr als nur das.“

Tisdale hatte es indes eilig zu erklären, dass sie den Star eher als Bruder denn potentielle Liebschaft betrachte. „Ich freue mich so, dass Zac es zu meiner Party geschafft hat. Er ist mein Bruder/bester Freund“, verkündete sie via Twitter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.