Eminem:
Führt die Liste an

Eminem darf sich ab sofort King of Hip Hop nennen. Der Rapper erzielte bei einem Ranking des Musikmagazins „Rolling Stone“, das für die Liste 20 Hip Hop-Musiker berücksichtigte, die höchste Punktzahl.

Für die Berechnung wurden Alben- und Songverkäufe, Platzierungen in R&B- und Hip Hop-Charts, Radiospielzeiten, Klicks auf YouTube, soziale Netzwerke, Einnahmen durch Konzerte, Preise und Kritikerbewertungen betrachtet.

Eminem erzielte dabei eine Punktzahl von 1.169 Punkten. Auf dem zweiten Rang landete Lil Wayne mit 1.134 Punkten, gefolgt von Drake, der 1.020 Punkte erzielen. Kanye West (784 Punkte) und Jay-Z (666 Punkte) machen die Top 5 komplett.

Auch eine Dame wurde in den Kampf um den Titel King of Hip Hop miteinbezogen; Nikki Minaj, die es auf den sechsten Rang schaffte, wurde in die Liste aufgenommen, da das Magazin den Titel „King“ als eine geschlechtsneutrale Bezeichnung ansehe.

Die Top 20 der King of Hip Hop-Liste:

1. Eminem
2. Lil Wayne
3. Drake
4. Kanye West
5. Jay-Z
6. Nicki Minaj
7. Rick Ross
8. Ludacris
9. Gucci Mane
10. T.I.
11. Snoop Dogg
12. Diddy
13. Pitbull
14. Fabolous
15. Wiz Khalifa
16. B.O.B.
17. Waka Flocka Flame
18. Lupe Fiasco
19. Kid Cudi
20. Big Boi

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.