Marcia Cross:
Abschied mit schwerem Herzen

Marcia Cross gesteht, dass es ihr schwer fallen wird, sich von den „Desperate Housewives“ zu verabschieden. Die Schauspielerin, die in der Serie seit 2004 die Perfektionistin Bree Van de Kamp darstellt, findet zwar, dass es die richtige Entscheidung sei, die Sendung nach dem Ende der nächsten Staffel einzustellen, wird aber ihre Kolleginnen und den Rest des Teams vermissen.

„Irgendwie war ich froh, weil ich mir schon dachte, dass das kommen würde. Alle schienen es nicht wahrhaben zu wollen, bis die Ankündigung tatsächlich kam. Aber das war eine gute Entscheidung. Es fühlt sich richtig an, auch wenn es so hart sein wird, sich zu verabschieden“, erklärt die 49-Jährige.

„Es ist nicht nur die Besetzung, es sind die Menschen, die man nicht sieht, mit denen man über die Jahre eine Verbindung aufgebaut hat, wie beispielsweise meine Haar- und Makeup-Mädels. Sie haben mich während dieser ganzen Sache unterstützt. Es versteht sich also von selbst, dass wir jetzt so verbunden miteinander sind. Ich habe ein paar wirklich starke Bindungen.“

Auch wenn die Serie nun zu einem Ende kommt, fände Cross, die für die Sendung mit Teri Hatcher, Felicity Huffman und Eva Longoria vor der Kamera stand, eine Filmversion von „Desperate Housewives“ interessant.

„Es würde mich sehr überraschen, wenn es einen Film geben würde, aber ich sage niemals nie. Es wird interessant sein, zu sehen, was passiert.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Enlich ist diese mistserie viorbei

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.