Britney Spears:
Hausverkauf mit Millionenverlust

Britney Spears beim Bambi (Foto: Juri Reetz)

Die Sängerin, die in dem Anwesen während ihres öffentlichen Zusammenbruchs im Jahr 2007 lebte, hat das Haus nun wieder für 2,9 Millionen Dollar zum Verkauf angeboten.
Sie selbst hat für ihr Zuhause 6,7 Millionen Dollar bezahlt, berichtet ,Realestalker.com‘. „Unter der Vormundschaft von Britney Spears“ ist das knapp 693 Quadratmeter große Haus, das fünf Schlafzimmer und sechs Badezimmer bereithält, nun auf dem Markt. Die Villa im Stil der Toskana bietet zudem einen Swimmingpool, einen Wellness-Bereich und eine Suite, in der sich noch einmal zwei Badezimmer befinden.

Um Geld muss sich Spears aber dennoch keine Sorgen machen. So wurde der Musikerin gerade erst eine Jurytätigkeit in der amerikanischen Castingshow „X Factor“ angeboten, für die sie zehn Millionen Dollar bekommen würde.

Wie ein Insider gegenüber ‚E! News‘ berichtet, soll Jason Trawick, der Verlobte und Manager der Sängerin, mit den Verantwortlichen der Sendung „einige Zeit verhandelt“ haben und die Summe als Angebot erhalten haben. Die 30-Jährige soll allerdings ganze 16 Millionen Dollar fordern.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © JR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.