Bill und Tom Kaulitz:
Unterstützen PETA

Tokio Hotel Aftershowparty EMAs (Foto: (c) Universal Music 2009)

Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel posieren für PETA. Die Zwillinge standen erneut für die Tierschutzorganisation vor der Kamera. Bereits 2010 setzten sich die Musiker für die Freilassung wilder Tiere aus dem Zirkus ein.

Die neue Kampagne richtet sich gegen die im Rahmen der EM 2012 vorgenommenen Massentötungen von wilden Hunden und Katzen in der Ukraine. „Anlässlich der EM 2012 werden die Tiere erschossen, vergiftet oder unter unwürdigen Bedingungen zusammengepfercht gehalten“, klärt die Organisation in einer Pressemitteilung auf. „PETA möchte die ukrainischen Tierschützer in ihrem Kampf für einen humanen Umgang mit Hunden und Katzen stärken und appelliert an die Behörden, dem Tierschutz mehr Bedeutung beizumessen.“

Bill und Tom Kaulitz setzen sich deshalb gemeinsam mit PETA für die Umsetzung der sogenannten „Neuter & Release“-Methode ein, bei der die Tiere nicht getötet, sondern kastriert und anschließend wieder in vertrautes Terrain ausgesetzt werden.

Neben den Brüdern von Tokio Hotel und einigen Spielerfrauen konnte die Organisation auch weitere Prominente wie Rockmusiker Udo Lindenberg und Comedian Kaya Yanar zur Unterstützung der Kampagne gewinnen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.