Mark Owen:
Im Vaterglück


Mark Owen

Mark Owen ist „überglücklich“, noch einmal Vater zu werden. Der Take That-Sänger, der mit seiner Frau Emma Ferguson bereits den sechsjährigen Elwood Jack und die vierjährige Willow Rose großzieht, verriet die Neuigkeit, nachdem der Bauch seiner Gattin, die bereits im vierten Schwangerschaftsmonat ist, zu groß wurde, um den anstehenden Nachwuchs noch weiter zu verheimlichen.

„Er ist überglücklich“, berichtet ein Freund des Musikers gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“. „Er hat es so lange wie möglich geheim gehalten, damit er diese besondere Neuigkeit mit seiner Familie genießen konnte. Aber jetzt ist es an der Zeit, es mit allen zu teilen.“

Damit ist Owen der dritte Take That-Sänger, der Vater wird. Kollege Gary Barlow und seine Frau Dawn erwarten derzeit ihr viertes Kind, während Robbie Williams und seine Gattin Ayda Field zum ersten Mal Eltern werden.

„Die Jungs haben sich richtig darüber amüsiert, dass drei von ihnen zur ungefähr gleichen Zeit Babys erwarten“, fügt der Nahestehende hinzu. „Gary hat gescherzt, dass für ein paar Monate wohl nichts im Fernsehen lief, weshalb sie alle zur Sache kamen.“

Owens Ehe stand 2009 auf der Kippe, nachdem behauptet worden war, dass er seine Frau betrogen hat. „Mark und Emma sind viel in sich gegangen. Mark hat sein Leben verändert und Emma bewiesen, dass er der Mann ist, in den sie sich verliebt hat. Das Leben könnte für sie nicht besser sein.”

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.