Kendra Wilkinson:
Probleme in der Ehe

Kendra Wilkinson

Das US-amerikanische Model, das als Freundin von Playboy-Chef Hugh Hefner größere Bekanntheit erlangte, ist seit 2009 mit dem Footballspieler Hank Baskett verheiratet. Dabei gibt sie zu, dass das Leben als verheiratetes Paar nicht immer einfach ist. Die beiden seien sich allerdings einig, dass die Höhen ihrer Beziehung die Tiefen ausgleichen würden. „Wir glauben wirklich an die Liebe. Es sind jetzt beinahe drei Jahre und wir sind immer noch stark. Wir wollen Partner fürs Leben sein“, unterstreicht Wilkinson im Gespräch mit der Zeitschrift ,Star‘. „Es ist nicht alles wie im Bilderbuch. Wir haben so viele Höhen und Tiefen erlebt. Wir haben über Paartherapie geredet, aber wir können alles mit Gesprächen lösen. Wir lassen alles hinter uns – wir sind unsere eigenen Therapeuten.“

Das Wort Scheidung würden die Eltern eines zweijährigen Sohnes deshalb nie in den Mund nehmen, so schwer es manchmal auch sei. „Wir erlauben es nicht einmal, dass dieses Wort existiert“, betont die 26-Jährige. „Wir bleiben dabei. Wir sind auf Dauerhaftigkeit aus.“

Obwohl Wilkinson fürchtet, dass ihre Zeit im Rampenlicht vorbei sein könnte, hat sie große Hoffnungen, was die Karriere ihres Mannes betrifft. „Hank ist der schlaueste Typ der Welt und er findet es toll zu moderieren. Er nimmt sogar Unterricht im Moderieren.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.