Ryan O‘Neal:
Erneut an Krebs erkrankt

Nachdem der inzwischen 70-jährige Schauspieler bereits 2001 an Leukämie erkrankte und sie fünf Jahre später besiegte, wurde nun Prostatakrebs im Stadium 4 bei ihm festgestellt.
Dem ,People‘-Magazin sagt er dazu: „Obwohl ich im Angesicht der Nachricht schockiert und fassungslos war, schätze ich mich glücklich, dass [der Krebs] früh diagnostiziert wurde. Und laut meinem außergewöhnlichen Ärzteteam stehen die Chancen auf eine völlige Heilung gut.“

Weiter lässt O’Neal verlauten: „Ich bin zutiefst dankbar für die Unterstützung meiner Freunde und Familie während dieser Zeit und ich rate jedem dazu, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, da Früherkennung die beste Verteidigung gegen diese furchtbare Krankheit ist, die so viele Menschen betrifft.“

Auch seine Lebensgefährtin Farah Fawcett verlor der Star aus Filmen wie „Love Story“ und „Is‘ was, Doc?“ 2009 an den Krebs – nur wenige Tage, nachdem er ihr einen Heiratsantrag gemacht hatte. Bei der Schauspielerin, die im Alter von 62 verstarb, war 2006 ein Analkarzinom entdeckt worden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.