Zac Efron:
Schwärmt von Nicole Kidman

Zac Efron

Zac Efron gesteht, dass seine intimen Szenen mit Nicole Kidman in „The Paperboy“ das Highlight seines Lebens waren. Für den anstehenden Thriller kamen sich der 24-jährige „High School Musical“-Star und seine 44-jährige Kollegin vor der Kamera ganz nahe – für Ersteren ein wahrgewordener Traum, wie er zu Gast in der britischen TV-Show „Daybreak“ verriet.

„Nicole ist einfach traumhaft“, schwärmte der Mädchenschwarm von der vierfachen Mutter. „Sie ist so ein unglaublicher Mensch. Ich musste mich [am Set] jeden Tag kneifen, vor allem nachdem ich die Liebesszenen mit Nicole Kidman gedreht hatte. Das war das Highlight meines Lebens.“

Dabei habe es ihm nicht nur das Aussehen der schönen Hollywood-Blondine angetan, sondern auch ihre Arbeitsweise. „Nicole steckte immer in ihrem Charakter“, so Efron. „Aber sie hat kein komisches ‚Method Acting’ gemacht, wie manch andere Schauspieler. Ich habe trotzdem noch nie jemanden gesehen, der so konzentriert arbeitet.“

Für „The Paperboy“ traten neben Kidman und Efron außerdem John Cusack und Matthew McConaughey vor die Kamera. In dem Film geht es um einen Mann (Cusack), der im Gefängnis auf die Todesstrafe wartet, da er des Mordes eines Sheriffs schuldig gesprochen wurde. Kidmans Charakter verliebt sich jedoch in ihn und versucht daraufhin, seine Unschuld zu beweisen. Zur Hilfe holt sie sich zwei Enthüllungsjournalisten – von denen einer von Efron gespielt wird. Ein deutscher Kinostart steht noch nicht fest.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.