Sylvester Stallone:
Fünfter „Rambo“-Film

Sylvester Stallone (Foto: HauptBruch GbR)

Nachdem 2008 der vierte und bisher letzte Teil der Actionfilmreihe in den Kinos erschien, will der 65-jährige Hollywood-Star den Vietnam-Veteranen wieder aufleben lassen.
Gegenüber ,MTV News‘ enthüllt er: „Es steht ein Vulkanausbruch bevor. Die Rambo-Magma tritt wieder an die Oberfläche.“ Auf die Frage, ob es überhaupt noch eine Geschichte über John J. Rambo zu erzählen gebe, antwortet Stallone: „Ich weiß, dass da noch eine ist.“

So könnte er sich vorstellen, seine Titelfigur auf eine Reise der Selbsterkenntnis zu schicken. „Seine Aufgabe ist es nicht, als Bauer zu arbeiten oder im Hintergrund zu bleiben; seine Aufgabe ist es, mit Glanz und Gloria als Held in die Geschichte einzugehen“, schildert Stallone seine Vorstellung vom fünften „Rambo“-Streifen. Als Kulisse kämen für ihn indes Mexiko und der dort fortwährende Drogenkrieg in Frage. „Ich mag die Situation in Mexiko, was da so passiert“, so der Actionstar, der erstmals 1982 in dieser Paraderolle zu sehen war. „Ich arbeite momentan also an einer Formel für den Film.“

Bevor Stallone erneut als Rambo die Leinwände unsicher macht, ist er jedoch zunächst neben Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham und Liam Hemsworth in „The Expendables 2“ zu sehen. Der Film startet am 30. August in den Kinos.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.