Eva Longoria:
Im Glück

Eva Longoria

Eva Longoria beschreibt es als ihr größtes Glück, ihren Freund Eduardo Cruz kennengelernt zu haben. Die „Desperate Housewives“-Darstellerin gesteht im Interview mit dem Magazin ‚in’, dass sie in ihrer Freizeit am liebsten im Bett liegt und fernsieht, um sich zu entspannen.
Als sie gefragt wird, ob sie dies mit ihrem Liebsten tue, antwortet sie: „Eduardo zu treffen war mein größtes Glück. Aber wir leben nicht zusammen.“ Einsam fühlt sie sich aber nicht. „Von wegen! Wissen Sie, bei mir zu Hause ist immer etwas los. Derzeit leben zwei Freundinnen in meinem Haus, außerdem bekomme ich immer wieder Besuch aus Europa. Manchmal habe ich das Gefühl, als hätte ich schon Kinder!“

Erst kürzlich beendete Longoria die Dreharbeiten zur letzten Staffel von „Desperate Housewives“, was für sie und ihre Kollegen nicht einfach war. „Wir sind im Lauf der Jahre zu einer großen Familie geworden. Es ist fast so wie eine Ehe mit vielen Partnern“, scherzt sie. „Ich werde es total vermissen, dass ich nicht mehr jeden Tag zur Arbeit gehen kann.“

Um ihre berufliche Zukunft macht sich die 37-Jährige aber keine Sorgen. „Nein! Irgendetwas wird sich schon ergeben. Ich bin sicher, dass ich wieder einen guten Job im Fernsehen finden werde.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.