Idris Elba:
„Thor 2“ wird gewaltig

Idris Elba (Foto: SuccoMedia / PRPP / Pedro Ulayan)

Der britische Schauspieler schlüpft für den Streifen erneut in die Rolle des Götterwächters Heimdall und verrät, dass sich der Zuschauer bei der Fortsetzung von „Thor“ sowohl auf ein gewaltiges Abenteuer als auch auf die nähere Beleuchtung der einzelnen Figuren freuen darf.
Heimdall ist definitiv stärker involviert, aber was ebenfalls stärker miteinbezogen ist, ist, wer die Asen sind“, enthüllt Elba im Gespräch mit ,MTV News‘. „,’Thor 2‘ ist ein riesiger Film, aber ich denke auch, dass er klein ist, im Sinne davon, dass man anfängt, die Menschen und wer sie sind ein bisschen mehr zu betrachten.“

Den Beginn der Dreharbeiten für den Film, in dem der australische Schauspieler Chris Hemsworth erneut die Titelfigur mimen soll, kann Elba kaum erwarten. „Ich freue mich eigentlich darauf. Ich habe neulich erst eine Kostümanprobe gemacht“, verrät der 39-Jährige.

Auch Co-Star Tom Hiddleston eröffnete vor kurzem, was er sich für seine Figur Loki im Hinblick auf den neuen Film wünscht. „Ich würde Loki gern an seinen absoluten Tiefpunkt führen“, erklärte der Brite. „Ich würde ihn im Grunde gern seinen finstersten Instinkten nachgeben sehen. [Ihn] dann, nachdem er seinen Tiefpunkt erreicht hat, vielleicht wieder hochkommen [sehen].“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SuccoMedia / PRPP / Pedro Ulayan

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.