Malin Akerman:
Spielt Debbie Harry in „CBGB“


Die 34-jährige Schauspielerin ist laut ,Variety‘ zur Besetzung des Biopics über den gleichnamigen berühmten New Yorker Nachtclub von Hilly Kristal gestoßen und wird dabei die Frontfrau der bekannten Band Blondie spielen. Kristal, der den Club 1970 eröffnete, wird indes von Alan Rickman („Stirb langsam“) gespielt, während Rupert Grint – bekannt aus den „Harry Potter“-Filmen – Cheetah Chrome, den Gitarristen der Punkrock-Band Dead Boys, darstellt. CBGB – eine Abkürzung für „Country, BlueGrass and Blues“, die Musikstile die in der Bar gespielt werden sollten – gab freie Bahn für neue Musikrichtungen wie den Punk und die sogenannte New Wave und brachte Künstler wie die Ramones, Patti Smith und Blondie hervor.

Im Oktober 2006 wurde der Club schließlich wegen Auseinandersetzungen um die Miethöhe geschlossen. Kristal starb im folgenden Jahr an Lungenkrebs. Regie bei dem Film führt Randall Miller, der – in Zusammenarbeit mit Jody Savin – auch das Drehbuch schrieb. Bereits bei der Entwicklung des Skripts hatte er Rickman für die Hauptrolle im Sinn, wie er vor kurzem verriet. „Wir haben die Rolle für Alan Rickman geschrieben, der – wie Hilly Kristal – ein wahrer Meister der Künste ist“, schwärmte Miller in einem Statement. Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen.

Akerman wird vor ihrer Darstellung der Debbie Harry indes in der Musical-Verfilmung „Rock of Ages“ (deutscher Kinostart: 14. Juni) zu sehen sein. In weiteren Rollen spielen Tom Cruise, Alec Baldwin, Catherine Zeta-Jones und Russell Brand mit.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.