Justin Bieber:
Verletzte einen Paparazzo

Selena Gomez und Justin Bieber

Der Sänger verließ mit seiner Freundin Selena Gomez ein Kino, als plötzlich mehrere Paparazzi das Paar umzingelten.
Als einer von ihnen den beiden zu nah kam, soll der 18-Jährige ihn angegriffen haben, wobei der Fotograf laut ,GossipCenter‘ seinen Hut und einen Schuh verlor. Nachdem Gomez ihren Liebsten beruhigen konnte, rannte dieser zu einem Van, um sich aus dem Staub zu machen. Laut einem Augenzeuge seien kurze Zeit später Sanitäter, Polizei und Feuerwehr eingetroffen.

„Auch Justins Bodyguard kam dazu, während der Fotograf wegen eines augenscheinlichen Schlag ins Gesicht medizinisch behandelt wurde“, berichtet der Beobachter weiter. Wie ,TMZ‘ erfahren hat, hat der Fotograf Bieber angezeigt und ihn als Schuldigen angegeben. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. Erst kürzlich beschwerte sich Bieber, dass er und Gomez in ihrer Beziehung niemals ungestört sein können. „Es ist nicht leicht, so jung zu sein und eine Beziehung mit jemandem zu haben, die nicht privat bleiben kann. Aber na ja, ich bin eine Person des öffentlichen Lebens, das ist nun mal, was ich wollte, also muss ich damit umgehen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.