Katherine und TJ Jackson:
Gemeinsames Sorgerecht?

Katherine Jackson

Nachdem der 82-jährigen Mutter von Michael Jackson zuletzt das Sorgerecht für die drei Kinder des King of Pop – Prince Michael (15), Paris (14) und Blanket (10) – entzogen und ihrem 34-jährigen Enkel TJ übertragen wurde, möchte sie nun mit einem Antrag bewirken, dass die beiden in Zukunft gemeinsam für das Wohl der Kinder verantwortlich sind. Während TJ nun zunächst auf Antrag seines Anwalts Charles Shultz als dauerhafter Vormund eingesetzt werden soll, sollen sich Katherine und TJ bei einem Treffen mit ihren Anwälten und Prince Jackson darauf geeinigt haben, dass es für die Kinder und Katherine am besten ist, einen gemeinsamen Antrag zu stellen. Diese Bitte soll dem Gericht „zu Beginn der nächsten Woche“ vorgelegt werden, weiß Katherines Anwalt Perry Sanders zu berichten.

„Mit ein paar Veränderungen wird diese Bitte nun im Wesentlichen von Rechts wegen widerspiegeln, wie Mrs. Jackson und TJ seit Michael Jacksons tragischem Ableben oft die Verantwortung für die Kindererziehung geteilt haben“, wird Sanders von ,RadarOnline.com‘ zitiert. Sollte das Gericht dem gemeinsamen Antrag zustimmen, würde Katherine neben TJ wieder als Vormund der Kinder eingesetzt werden. Die Einigung der Beteiligten soll laut Sanders angestrebt worden sein, um eine Wiederholung des Dramas innerhalb der Jackson-Familie, das sich in der vergangenen Zeit abspielte, zu verhindern.

So war Katherine unter anderem als vermisst gemeldet worden, woraufhin es zu Anschuldigungen unter den Familienmitgliedern gekommen war. „Wenn das Gericht diesem gemeinsamen Antrag zustimmt, werden Bedenken wie die von den Ereignissen der letzten paar Tage ausgelösten beseitigt werden“, so Sanders.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.