Veronica Ferres:
Zeigt ihre Kurven gern

Veronica Ferres weiß wieder ihre weiblichen Vorzüge zu schätzen. Nachdem die inzwischen 47-Jährige zu Beginn ihrer Karriere das Gefühl hatte, dass man sie auf ihre Kurven reduziert, versuchte Ferres lange Zeit, diese zu verstecken – was sie nun jedoch satt hat.

„Ich habe festgestellt, dass ich meinen Körper eigentlich sehr mag, auch die weiblichen Formen“, verrät sie im Interview mit „Bunte“. Dies habe sie irgendwie verdrängt. „Doch jetzt möchte ich wieder mehr zu meiner Weiblichkeit und Sinnlichkeit stehen, denn das ist ein wichtiger Teil von mir“, so Ferres.

In Sachen Liebe setzt die blonde Schauspielerin derweil auf konservative Werte. „Mit mir kann nur ein sehr starker Mann leben, zu dem ich aufschauen kann“, gesteht Ferres, die 2013 ihren Verlobten Carsten Maschmeyer (53) heiraten wird.

Obwohl das Paar beruflich viel unterwegs ist, versucht es, drei von sieben Tagen die Woche miteinander zu verbringen. „Daran würde sich auch nichts ändern, wenn wir zusammen in München wohnen würden, weil Carsten extrem viel beruflich unterwegs ist“, glaubt Ferres. So seien sie beide sehr freiheitsdenkende, unabhängige Menschen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.