Tom Cruise:
Flirt-Lüge?

Tom Cruise

Tom Cruise beteuert, dass er nicht mit der Schwedin Jennifer Akerman angebandelt hat. Nachdem kürzlich berichtet wurde, dass es zwischen dem 50-jährigen Schauspieler und der Schwester seiner Kollegin Malin Akerman gefunkt haben soll, hat sich nun Cruises Pressesprecher zu Wort gemeldet und die Gerüchte als unwahr abgetan. „Die ganze Sache ist absolut lächerlich“, verrät der Repräsentant im Gespräch mit ‚E! News’. So seien Fotos, auf denen der ‚Mission: Impossible’-Star kürzlich mit seiner vermeintlichen neuen Flamme zu sehen war, manipuliert worden. „Jennifer war mit ihrer ganzen Familie da, die allerdings aus den Bildern rausgeschnitten wurde. Sie lebt glücklich mit ihrem Freund in LA. Sie ist ja kaum älter als Suri!“

Fotografiert wurden Cruise und Akerman laut der ‚Sun’ letzte Woche bei einer Aftershow-Party in Stockholm. Wie die Zeitung berichtete, unterhielten sich die zwei angeregt, bevor sie angeblich gemeinsam das Event verließen. Ein Augenzeuge behauptete: „Obwohl Tom erst seine Runden in dem Raum drehte, hatten die beiden plötzlich nur Augen füreinander, als sie zu reden begannen. Sie schienen sich an dem Abend und bei der Aftershow-Party im ‚Rose’-Club sehr wohl miteinander zu fühlen. Dann waren sie auf einmal verschwunden…“

Cruise ließ sich im Sommer dieses Jahres nach sechs Ehejahren von Katie Holmes scheiden. Gemeinsam ziehen sie die Tochter Suri (6) groß.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.