Til Schweiger:
Am Sonntag erstmals als „Tatort“-Kommissar unterwegs

Selten wurde über einen „Tatort“ im Vorfeld soviel geredet, spekuliert und berichtet wie über den „Schweiger-Tatort“ „Willkommen in Hamburg“, der am 10. März ausgestrahlt wird.

Schweiger hatte von Beginn an angekündigt, die Krimi-Reihe mit seinem Beitrag quasi revolutionieren zu wollen. Er sparte nicht mit Kritik am Format und der ARD. Seine Umsetzung wird dementsprechend deutlich anders ausfallen, als die Zuschauer es bisher von der Reihe gewohnt waren.

Das Zauberwort wird wohl Action heißen. So lässt Schweiger beispielsweise die Suite eines noblen Hamburger Hotels in einer gewaltigen Explosion in Flammen aufgehen, während er einer Frau das Leben rettet. Hollywood lässt grüßen.

Man darf gespannt sein, ob Til Schweiger mit seinem Werk beim „Tatort“-Publikum punkten kann.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.