Eva Longoria:
Litt unter Depressionen

Eva Longoria Parker (Foto: Daniele Venturelli/WireImage)

Eva Longoria gesteht, dass die Scheidung von Tony Parker ihre Gesundheit angriff. Die ehemalige ‚Desperate Housewives’-Darstellerin trennte sich Ende 2011 von ihrem untreuen Ehemann und fiel daraufhin in ein tiefes Loch. Im Zuge dessen nahm die Schauspielerin stark ab und litt unter Mangelerscheinungen.

Paradoxerweise habe sie damals aufgrund ihres Gewichtsabnahme „die meisten Komplimente bekommen“, so Longoria zu Gast in der US-Sendung ‚The Dr. Oz Show’.

„Ich aß einfach nicht. Ich war depressiv. Ich war traurig. Ich ernährte mich nur noch von Kaffee“, enthüllt die brünette Schönheit in dem TV-Interview.

Irgendwann suchte sie wegen starker Erschöpfung einen Arzt auf. „Ich litt unter Vitaminmangel. [Der Arzt] meinte, es sei so, als hätte mir jemand mit einem Strohhalm alles aus meinem Körper rausgesaugt. ‚Ihnen fehlt Eisen und Ihre Leber ist überbelastet.’ Alles in meinem Körper lief falsch, also musste ich Vitamine zu mir nehmen und wieder auf die rechte Bahn kommen“, erinnert sich die 38-Jährige.

Inzwischen achtet die Fernseh-Schönheit auf einen gesünderen Lebensstil. „Ich strich sämtliche Zuckerarten aus meiner Ernährung“, verrät sie. „Drei Monate lang hielt ich mich wirklich strikt an diese Ernährung ohne Zucker und ich hatte zu jener Zeit mehr Energie als je zuvor. Mein Geschmackssinn war anders. Alles schmeckte besser.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Daniele Venturelli/Wirelmage

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.