Ethan Hawke:
Passte einfach nicht zu Uma Thurman

Ethan Hawke

Ethan Hawke gesteht, dass er und Uma Thurman einfach nicht kompatibel waren. Der Schauspieler lief 1998 mit seiner Schauspielkollegin in den Hafen der Ehe ein, beendete diese sechs Jahre später allerdings wieder.

Wie er im Interview mit dem Magazin „Brigitte“ enthüllt, sei die Verbindung aber nicht aufgrund mangelnder Anstrengung gescheitert, sondern weil er und die Hollywood-Blondine nicht füreinander geschaffen waren.

„Die Wahrheit ist: Keine Anstrengung der Welt hätte dazu geführt, dass Uma und ich miteinander hätten glücklich werden können“, ist sich Hawke, der mit Thurman die Kinder Maya (14), und Levon Roan (11) hat, sicher. „Es war ein geometrisches Problem: Es hat einfach nicht gepasst.“

Aus den Fehlern der Vergangenheit habe er nun jedoch gelernt, fährt der 42-Jährige fort. „Alles, was ich aus dem Zerbrechen meiner ersten Ehe gelernt habe, macht mich zu einem besseren Ehemann.“

Heute ist Hawke mit der 32-jährigen Ryan Shawhughes verheiratet, mit der er zwei Sprösslinge – Clementine (4) und Indiana (1) – großzieht. Seine Rolle als „Patchwork-Dad“ stört ihn derweil nicht. So glaube er, „dass diese Konstellation auch ihre guten Seiten hat“. Als Scheidungskind habe er selbst nämlich den Vorteil gehabt, seine Eltern „als zwei eigenständige Menschen kennen zu lernen“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.