Elton John:
Vaterdasein ist das Beste

Elton John, David Furnish und Zachary

Elton John ist glücklich darüber, Vater von zwei Söhnen zu sein. Der 66-jährige Sänger, der gemeinsam mit Ehemann David Furnish die Söhne Zachary (2) und Elijah (5 Monate) großzieht, liebt es Vater von zwei Kindern zu sein. Auch mit den gelegentlichen Wutausbrüchen der Kleinen habe er keine Probleme.

„All die Dinge, die ich mir als nervtötend vorgestellt habe, sind in Wirklichkeit ziemlich entzückend. Zwei Kinder zu haben, ist einfach das Beste“, freut sich der britische Grammy-Gewinner.

Jüngst machte die vierköpfige Familie Urlaub in Venedig, wo sie gut gelaunt beim gemeinsamen Sightseeing gesichtet wurde. Ein Beobachter erzählt der amerikanischen Zeitschrift „Us Weekly“: „Elton war ausgelassen und sehr liebevoll zu den Kindern. Er hat sie ständig geküsst und umarmt, während sie die Stadt erkundet haben.“

Trotz der Begeisterung über ihr Familienglück, plant das Ehepaar keinen Nachwuchs mehr. Furnish gab kürzlich bekannt: „Die Familienplanung ist beendet. Das kann ich bestätigen. Keine weiteren Kinder mehr. Wir sind jetzt vollzählig.“

Der 50-jährige Regisseur verriet außerdem, dass Zachary zwar sehr warmherzig sei, dennoch auch mal neidisch auf seinen kleinen Bruder werden könne. „Er hat einen starken Beschützerinstinkt. Wenn Elijah viel weint, fragt er: ‚Ist Baby Elijah in Ordnung?‘ Er liebt es, ihn auf den Arm zu nehmen und mit ihm zu knuddeln. Aber er kann auch ein bisschen eifersüchtig werden, wenn [Elijah] zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Deswegen zeigen wir den beiden, dass wir sie gleichermaßen lieben, was gut ist. Wir alle müssen lernen, mehr Liebe zu zeigen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.