Ed Sheeran:
Verschenkt Awards an Freunde

Ed Sheeran (Foto: HauptBruch GbR)

Ed Sheeran weiß nicht mehr wohin mit seinen Auszeichnungen. Wie der britische Musiker im Gespräch mit der Zeitung „Daily Star“ enthüllt, hat er es sich zur Gewohnheit gemacht, seine Freunde an seinem Erfolg teilhaben zu lassen.

Weil er nicht zu viele seiner Awards selbst zur Schau stellen möchte, verschenkt er sie deshalb an seinen Bekanntenkreis. „Man kann nur so und so viele an die Wand hängen ohne wie ein Idiot auszusehen“, findet Sheeran. „Deshalb bevorzuge ich es, wenn meine Freunde meinen Erfolg auch feiern und ihn in ihren Wohnzimmern haben. All meine Freunde haben sie.“

Hoffnung auf weitere Preise in Zukunft darf sich der 22-Jährige aktuell auf jeden Fall machen. So befindet er sich unter den Nominierten für das beste Video eines männlichen Künstlers im Rahmen der MTV Video Music Awards. Um als Gewinner aus der Kategorie hervorzugehen, muss sich Sheeran mit seinem Video zu „Lego House“ allerdings erst einmal gegen Justin Timberlake, Robin Thicke und Bruno Mars und Kendrick Lemar durchsetzen.

Wer in diesem Jahr den entsprechenden Preis entgegennehmen darf, entscheidet sich am 25. August. Dann werden die MTV Video Music Awards nämlich im Barclays Center in New York verliehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.