Penelope Cruz:
Regiedebüt mit Werbefilm für Unterwäsche

Penelope Cruz

Penelope Cruz feiert mit einem Kurzfilm für die britische Unterwäschefirma Agent Provocateur ihr Regiedebüt und stellt darin ihre Dessous-Kollektion L’Agent vor. Im Interview mit der Webseite „WWD“ berichtet die Hollywood-Schönheit von ihrer Erfahrung hinter der Kamera:

„Es war sehr persönlich und sehr wichtig für mich, eine sehr interessante Erfahrung. Sie haben mir totale Freiheit gegeben und ich war in der Lage jene Geschichte zu erzählen, die ich auch erzählen wollte. Ich habe mit Frauen in allen Größen und Formen zusammengearbeitet, denn es war mir wichtig den Frauen zu verdeutlichen, dass diese Marke für alle da ist.“

In dem Film kommen auch ihr Ehemann Javier Bardem und ihre Schwester Mónica Cruz – mit der sie die Unterwäsche-Linie entworfen hat – und das russische Supermodel Irina Shayk vor. Ohnehin wurde das Projekt zu einer Familienangelegenheit: Cruz‘ jüngerer Bruder Eduardo war  für die Komposition der Musik verantwortlich und ihre Mutter Encarna Sanchez half auf dem Filmset mit.

Indes erklärt die gebürtige Spanierin, dass ihre Wahl auf Shayk fiel, weil sie jemanden brauchte, der die Zuschauer in seinen Bann ziehen kann: „Ich entschied mich für Irina, denn sie ist eine sehr temperamentvolle Frau. Und bei all den wunderschönen Frauen, die in der Kampagne sind, brauchte ich jemanden, der die Aufmerksamkeit des Publikums aufrecht erhält.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.