Rocco Stark:
Kümmert sich um Kim Gloss

Rocco Stark (Foto: HauptBruch GbR)

Kim Gloss wohnt vorerst bei ihrem Ex Rocco Stark. Die ehemalige „DSDS“-Kandidatin braucht nach ihrem Auto-Crash erst einmal Ruhe und lässt sich deshalb vom Vater ihrer Tochter, Rocco Stark, pflegen.

Die 21-Jährige war am 26. September in einen schweren Unfall in der Hamburger Innenstadt verwickelt, bei dem ihre Freundin und ehemalige „DSDS“-Kollegin Ines Redjeb schwer verletzt wurde. Gloss, mit bürgerlichem Namen Kim Debkowski, erlitt nur eine Gehirnerschütterung und konnte nun bereits aus dem Krankenhaus zu ihrem Ex-Freund entlassen werden.

Obwohl Stark und Gloss kein Paar mehr sind, zögerte der Modeladen-Besitzer keine Sekunde und nahm seine einstige Freundin bei sich auf. Er weiß auch, dass es auch für seine kleine Tochter wichtig ist, dass ihre Eltern sich verstehen. „Wir haben eine Tochter zusammen. Und wenn es Kim nicht gut geht, geht es der Kleinen nicht gut. Dann bin ich natürlich sofort da“, erklärt Stark verantwortungsbewusst im Interview mit „BRAVO“.

Die im Februar 2013 geborene Amelia soll von dem Stress um ihre Mutter, gegen die in der Zwischenzeit bereits wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt wird, nichts mitbekommen. Deshalb nahm sich der besorgte Vater laut der Jugendzeitschrift extra frei, um sich um seine zwei Mädels zu kümmern.

Der 27-Jährige erzählt im Interview weiter, dass Gloss sich bei ihm in Berlin erst einmal von ihrem Schock erholen soll und heizte damit natürlich die Gerüchteküche an, die beiden hätten wieder zueinander gefunden. Diese Gerüchte dementierte Stark jedoch sogleich und beteuert, dass es keine Chance auf ein Liebes-Comeback mit der ehemaligen „Dschungelcamp“-Kollegin gibt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.