‚Shades of Grey‘:
Drehstart verschoben

Aaron Johnson und Sam Taylor-Wood

Die Dreharbeiten zu „Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ sollen doch nicht im November, sondern erst am 2. Dezember beginnen, wie nun bestätigt wurde. Die Produktion der von Sam Taylor-Woods geleiteten Verfilmung von E. L. James Bestseller hätte ursprünglich Anfang November beginnen sollen.

„The Hollywood Reporter“ hat nun aber bestätigt, dass das Projekt auf Dezember verschoben wurde, da der männliche Hauptdarsteller Charlie Hunman erst kürzlich seine Rolle abgegeben hatte.

Jamie Dornan, der unter anderem in Sofia Coppolas „Marie Antoinette“ zu sehen war, wird Hunman ersetzen und die Rolle des mysteriösen Millionärs Christian Grey spielen. Dieser entwickelt eine sadomachistische Beziehung zu Anastasia Steele (Dakota Johnson), einer naiven und unerfahrenen Studentin.

Unklar ist, ob der Film weiterhin Ende Juli in die Kinos kommen wird.

Luke Grimes, der durch die Vampir-Serie „True Blood“ zum Star wurde, wird Christians Bruder Elliot spielen. Jennifer Ehle wird in der Rolle von Anastasias Mutter zu sehen sein.

Drehbuchautorin Kelly Marcel schrieb das Skript. „Tagebuch eines Skandals“-Schreiber Patrick Marber soll nun jedoch einige Änderungen bezüglich der Charaktere vornehmen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.