Stephen Fry:
John Galliano wird sein Kostüm-Designer

Stephen Fry

John Galliano entwirft Kostüme für Stephen Frys neueste Inszenierung. Der in Ungnade gefallene Mode-Designer, der nach rassistischen Ausrufen in einer Pariser Bar 2010 bei Christian Dior gefeuert wurde, wurde beauftragt, die Bühnenkostüme für die neueste Theater-Inszenierung von Stephen Fry, eine Adaption von ‚Ernst sein ist alles‘, zu entwerfen.

Gerüchte über die Kollaboration gab es schon diesen Sommer, als bekannt wurde, dass Fry plant, einen großen Namen für die Ausstattung der Schauspieler engagieren zu wollen, damit das Stück ein Erfolg bei den Kritikern wird.

Auch Roland Mouret und Sarah Burton waren im Gespräch für die Rolle des Kostüm-Designers, die nun nach Bestätigung der „Vogue“ offiziell an Galliano geht. Der italienische Designer kennt sich mit dem Stück aus, da er während seiner Karriere bereits eine Robe für Judi Dench in der Rolle der Lady Bracknell entwarf.

Fry wird dieses Mal als Lady Bracknell in der Inszenierung der Komödie zu sehen sein, die vom „Full Monty“-Team David Pugh und Dafydd Rogers produziert wird und wahrscheinlich im nächsten Jahr im Theatre Royal in London Premiere feiert.

 

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.