DiCaprio:
Von BAFTA-Nominierung geehrt

Leonardo DiCaprio

Leonardo DiCaprio fühlt sich geehrt, für einen BAFTA nominiert zu sein. Der 39-jährige Hollywoodstar ist für seine Darstellung als berüchtigter Börsenmakler Jordan Belfort in Martin Scorseses Film „The Wolf of Wall Street“ bei der britischen Filmpreisverleihung im Rennen um den Award als „Bester Schauspieler“.

Christian Bale und Tom Hanks sind ebenfalls in der Kategorie nominiert. DiCaprio schreibt in einem Statement: „Ich bin wahrhaftig geehrt, heute von der ‚British Academy of Film and Television Arts‘ nominiert worden zu sein. Diese Nominierungen spiegeln die Entschlossenheit eines außergewöhnlichen Casts, Crew und natürlich des großen Marty Scorsese wieder.“

Die BAFTA-Nominierungen wurden am 8. Januar in London bekannt gegeben und der britische Schauspieler Chiwetel Ejiofor, der für seine Rolle als Solomon Northup in „12 Years a Slave“ ebenfalls nominiert wurde, ist begeistert davon, neben Hollywood-Schwergewichten wie Hanks und DiCaprio als „Bester Schauspieler“ zur Wahl zu stehen.

„BBC News“ sagt er: „Es war eine der größten Augenblicke meines Lebens, den ich als Schauspieler, als Mensch je hatte. Von der BAFTA solch Zuspruch zu erlangen, ist einfach nur phänomenal.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.