Jennifer Lawrence:
Fashion-Flop bei den Golden Globes

Jennifer Lawrence Pixie-Cut

Jennifer Lawrences Schauspielleistung kam besser an als ihre Kleiderwahl. Die Schauspielerin, die für ihre Darstellung in „American Bullshit“ als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet wurde, konnte die Zuschauer am roten Teppich in ihrem trägerlosen Dior-Kleid leider nicht überzeugen.

Die Designer-Wahl der 23-Jährigen kam nicht überraschend, da sie das derzeitige Gesicht der Marke ist, ihr Kleid erhielt jedoch gemischte Reaktionen. Einige Kritiker veröffentlichten sogar Bilder im Internet, auf denen sie sich in Decken wickelten, die sie mit schwarzen Klebeband befestigten, um sich so über das Outfit lustig zu machen.

Im Gegensatz zu Lawrence konnte Emma Watson umso mehr überzeugen: Die Britin trug zu den 71. Golden Globes im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles ein unkonventionelles rotes, rückenfreies Kleid, ebenfalls von Dior, das sie mit schwarzen Leggins und High Heels paarte.

„12 Years a Slave“-Darstellerin Lupita Nyong’o kam ebenfalls in rot und beeindruckte mit einer Cape-artigen ärmellosen Robe von Ralph Lauren. Lawrence war jedoch nicht der einzige Fashion-Flop des Abends: Auch Julia Roberts, die eine Art weiße Bluse unter einem schwarzen Dior-Kleid trug, und Sandra Bullock, die in einer ungewöhnlichen pink-schwarz-blauen Prabal Gurung-Kreation erschien, kamen nicht gut an.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.