Arnold Schwarzenegger:
Drei Millionen für Bierwerbung

Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger landet Millionen-Deal. Der „Terminator“-Schauspieler soll für einen Werbespot-Dreh drei Millionen Dollar Gage erhalten. Der humorvolle Spot wird während der Werbepause des am 2. Februar stattfindenden „Super Bowls“ gezeigt.

Ein Insider verrät der Zeitung „New York Post“: „Arnold hatte bereits in der Vergangenheit eine Reihe an Werbungen in Japan gedreht, aber bisher kaum etwas in den USA. Ihn dafür gewinnen können, Werbung für eine Biermarke zu machen, ist für Bud Light ein riesiger Coup gewesen.“

Der frühere Gouverneur von Kalifornien ist das nächste bekannte Gesicht, das den lukrativen Werbevertrag unterschreibt – eine Werbung während der Halbzeit beim Super Bowl zu schalten kostet ungefähr vier Millionen Dollar. „Soda Stream“ konnte für ihre Werbung Scarlett Johannson gewinnen. In weiteren Werbungen werden während der Pausen beim „Super Bowl“ unter anderem noch Tom Hiddlestion, Mark Strong, Sir Ben Kinglsey und David Beckham in TV zu sehen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.