Jason Derulo:
Keine Hochzeit mit Jordin Sparks?

Jason Derulo

Obwohl Jason Derulo im September 2013 den Song „Marry Me“ veröffentlichte, der seiner Freundin Jordin Sparks gewidmet ist, können Fans nicht sobald mit einer Hochzeit der Beiden rechnen. Im Interview mit dem Radiosender „1LIVE“ in Köln erklärte der Sänger am vergangenen Montag, dass es ihm bei dem Song nur darum ging, zu beschreiben, wie toll der Moment ist, in dem man vor einer Frau niederkniet, ihr die alles entscheidende Frage stellt und sich das Leben für immer verändert.

Er habe den Song zwar für seine Freundin geschrieben, es sei aber kein offizieller Heiratsantrag gewesen, betonte er. Ursprünglich hatte der 24-Jährige noch nicht einmal geplant, den Song zu veröffentlicht, da er für sein neues Album „Tattoos“ (VÖ 20. September 2013) schon mehr als 300 Songs geschrieben und circa 100 davon aufgenommen hatte.

Aber nachdem die „American Idol“-Gewinnerin „Marry Me“ zum ersten Mal gehört hatte, sei sie so begeistert gewesen, dass sie Derulo überzeugte: „Die Welt muss diesen Song hören!“. Jason Derulo ist derzeit mit seinem neuen Album „Tattoos“ auf Promo-Tour in Deutschland.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.