Benedict Cumberbatch:
Plausch unter Detektiven mit Robert Downey Jr.

Benedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch hat sich zum ersten Mal mit Robert Downey Jr. über seine Rolle als Sherlock Holmes unterhalten. Der britische Schauspieler, der derzeit auch im Oscar-nominierten Film „12 Years A Slave“ im Kino zu sehen ist, spielt die Rolle des Sherlock Holmes in der gleichnamigen BBC-Serie, während Robert Downey Jr. den berühmten Detektiv in Guy Ritchies Kinofilm „Sherlock Holmes“(2010) und „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ (2011) spielte.

Zum ersten Mal hatten die Beiden nun die Gelegenheit, sich über ihre Rollen auszutauschen, erzählte Cumberbatch am vergangenen Montag im Interview mit „Access Hollywood“:

„Ich habe mich gestern Abend mal mit Robert Downey Jr. hingesetzt und wir haben zum ersten Mal darüber gesprochen, wie wir die Figur des Sherlock Holmes darstellen. Es ist wohl der am häufigsten darstellte fiktive Charakter aller Zeiten, deswegen gab es jede Menge zu besprechen.“

Im Interview erzählte der 37-jährige britische Schauspieler, dass er außerdem mit Johnny Lee Miller befreundet ist, der den Sherlock Holmes in der US-Darma-Serie „Elementary“ spielt: „Wir unterstützen uns gegenseitig. Wir sind wirklich gute Freunde und sind sogar Fans von einander. Nach gestern Abend kann ich sagen, dass Robert Downey Jr. ebenfalls in diese Riege gehört. Wir hatten eine tolle Unterhaltung.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.