Kylie Minogue:
Verliebt in den Ex?

Kylie Minogue

Kylie Minogue hatte sich im Oktober letzten Jahres nach fünf Jahren Beziehung von dem spanischen Model-Freund Andres Velencoso getrennt. Obwohl sie nach vorne blickt, hat sie immer noch Gefühle für ihren Ex.

Sie erzählt der Zeitung „Daily Star“: „Ich war sehr traurig. Aber um nach vorne zu blicken hilft es, sehr beschäftigt zu sein und am Wendepunkt von so vielen Dingen zu stehen. Es war eine einvernehmliche Trennung, aber ich liebe Andres noch immer. Er ist der netteste und coolste Typ.“

Die Sängerin hat vor kurzem zugesagt, als Coach für die britische TV-Show „The Voice“ zu arbeiten, zusammen mit Sir Tom Jones, will.i.am und Ricky Wilson. Dazu überredet hatte sie ihr Ex, weshalb sie das Gefühl habe, er sei immer noch „bei ihr“, trotz der Trennung.

Sie sagt: „Er war einer der Leute, die zu mir sagten ‚Du musst bei ‚The Voice‘ mitmachen‘. Ich habe ein bisschen das Gefühl, als wäre er bei mir.“ Es heißt, die beiden hätten sich getrennt, weil sie es schwierig fanden, genug Zeit für einander zu finden.

Minogue verfolgt angestrengt ihre Musik-Karriere während Velencoso, der im Film „The End“ mitspielen wird, sich auch künftig der Schauspielerei widmen will. Ein Insider verriet kürzlich: „Sie sind in den vergangenen zwölf Monaten nur sieben Mal miteinander ausgegangen. Das hat sie realisieren lassen, wie wenig sie einander sehen. Kylie arbeitet unerbittlich an ihrer Musik und ist auf Tour. Andres hat daran gearbeitet, als Schauspieler voran zu kommen. Beide realisierten, dass die Beziehung hoffnungslos ist, wenn sie nicht mehr Zeit füreinander fänden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.