Melanie Müller:
Sorge um ihre Mutter

Melanie Müller (Bild: HauptBruch GbR)

Melanie Müller hat Angst um ihre Mutter. Die 25-jährige ehemalige Pornodarstellerin zog wieder einmal blank – diesmal allerdings im übertragenen Sinne: Müller ließ ihren Gefühlen gegenüber Dschungel-Co-Star Larissa Marolt freien Lauf.

Die „Austria’s Next Topmodel“-Gewinnerin konnte nicht übersehen, dass ihre Kollegin offenbar über ein ernstes Thema nachdachte, als sie sich gedankenversunken am Lagerfeuer aufhielt. Marolt kam deshalb gleich auf den Punkt und fragte: „Bist du glücklich?“ Daraufhin ließ Müller alle Hemmungen fallen und gestand, was ihr so große Sorgen bereitet: „Ich habe viele Fehler im Leben gemacht. Weißt du, ich habe ein ganz komisches Verhältnis zu meiner Mama und ich weiß nie, woher das kommt.“

Einige tausend Kilometer von zuhause entfernt, reflektierte die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin die Beziehung zu ihrer Mutter: „Wir lieben uns, aber wir sind manchmal ganz kühl zueinander – und das macht mich dann schon fertig, wenn man dann hier so liegt. Meine Mama ist schwer krank und dann fragt man sich, warum man so zueinander ist. Das macht mich gerade ein bisschen fertig, hier.“

Marolt wusste trotz ihrer erst 21 Jahre aber guten Rat: „Melli, ich glaube, dass deine Mama dasselbe denkt wie du! Vielleicht kann sie einfach Gefühle nicht so zeigen.“ Das vertrauliche Gespräch schweißte die beiden Dschungel-Blondinen offenbar eng zusammen, denn Marolt ließ hinterher gegenüber den Kameras verlauten: „Es ist gut, dass ich die Melanie noch habe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.