Meg Ryan:
Macht es sich im Regie-Stuhl gemütlich

Meg Ryan

Meg Ryan wird in „IthacaRegie führen. Die 52-jährige Schauspielerin freut sich darauf, in der Filmadaption von „The Human Comedy“, eines 1943 erschienenen Romans von William Saroyan, ihr Debüt hinter der Kamera zu geben.

Ryan sagt dazu: „’Ithaca‘ ist oberflächlich betrachtet eine sehr simple Story, aber eigentlich ist sie sehr krass und gefühlvoll. Sie kann stellenweise unsentimental sein und dennoch – und das grenzt an ein Wunder – ist sie niemals zynisch dabei. Ich bin sehr glücklich, diese großartige Erzählung voller Lebendigkeit und Herz ins Kino zu bringen.“

Die blonde Schönheit wird selbst auch im Film mitspielen. Zudem wird auch ihr 21-jähriger Sohn Jack Quaid, den sie zusammen mit Schauspieler Dennis Quaid hat, sowie Sam Shepard und Melanie Griffith im Film zu sehen sein.

Freund und Schauspielkollege Tom Hanks, mit dem sie bereits bei „Schlaflos in Seattle“ und „E-m@il für Dich“ zusammen gearbeitet hat, wird Ryan bei dem Projekt unterstützen. „The Human Comedy“ handelt von einem Jungen, der während des Zweiten Weltkriegs in den USA Telegramme austeilt und deren Auswirkungen auf die Menschen hautnah mitbekommt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.