Seth Rogen:
Keine Lust Vater zu werden?

Seth Rogen

Seth Rogen hatte Spaß mit den Babys am Set von „Bad Neighbors“. Der 31-jährige Schauspieler verkörpert in der Komödie den Ehemann und Vater Mac Radner, verheiratet mit Kelly Radner (gespielt von Rose Byrne), der sich in seiner Nachbarschaft mit dem Jungspund Teddy Sanders (Zac Efron) herumschlagen muss.

Rogen schwärmt von den Babys am Set: „Die Babys in diesem Film sind großartig. Die Babys in diesem Film können weltweit Werbung für Babys machen.“ Der kanadische Komiker, der 2011 seine Frau Lauren Miller heiratete, kann nachvollziehen, wie sehr Kinder das Leben verändern und hofft, dass der Film das rüberbringt.

Gegenüber „collider.com“ erzählt Rogen: „Diese Babys waren wirklich brav. All die Sorgen und Ängste unserer Rollen kommen von Gesprächen, die ich mit den anderen Produzenten hatte. Einer der Gründe, warum meine Frau und ich keine Kinder haben wollen, ist, dass wir dann keinen Urlaub mehr machen können, oder mit unseren Freunden abhängen, lange weg bleiben – eben die Sachen, die wir gerne machen. Also, irgendwie zeigt der Film wie sehr Kinder das Leben verändern und warum wir Recht damit haben, keine zu bekommen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.