Jared Leto:
Oma als Inspiration

Jared Leto

Jared Leto ließ sich für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ von seiner Großmutter inspirieren. Der „30 Seconds to Mars“-Frontmann spielt in dem preisgekrönten Film die Transsexuelle aidskranke Rayon und sagt, in der Rolle jeden Satz mit „Liebling“ zu beenden, habe er sich von seiner Großmutter abgeschaut.

Der Schauspieler verrät: „Ich habe meinen gesamten Körper samt Augenbrauen gewachst. Ich habe viel an Gewicht verloren und meine Stimme verändert, inklusive Tonart und Akzent. Es war ein aufregender Weg bis dorthin.“ Warum jeder Satz mit „Liebling“ endet, geht auf die Herkunft seiner Oma zurück: „Meine Großmutter hat das so gemacht. Sie kam aus den Südstaaten und in der Rolle steckt auf jeden Fall auch in bisschen von ihr.“

Der 42-jährige Star musste als Vorbereitung für die Rolle extrem viel hungern und an Gewicht verlieren. Als die Diät dann endlich vorbei war, konnte er erst kaum einen Bissen zu sich nehmen.

Im Gespräch mit „Kiss FM Breakfast Takeaway“ sagt er: „Wenn man so lange Zeit hungert, dann kann man nicht einmal eine Löffelportion zu sich nehmen. Du denkst, du würdest jetzt dieses ganze Festmahl essen, bist aber schon nach wenigen Bissen satt. Es dauert eine Weile, bis wieder alles wie vorher ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.