Beyoncé:
Schummelt sich kurviger?

Beyoncé

Beyoncé verließ die BRIT Awards schon eine Stunde nach ihrem Auftritt. Die 32-jährige Sängerin stand am vergangenen Mittwoch bei dem glamourösen Event auf der Bühne der Londoner O2 Arena.

Die Sängerin performte ihre Single „XO“, saß jedoch bereits 60 Minuten später schon wieder in ihrem Privatjet. Bevor sie verschwand, legte sie mit ihrem Ehemann Jay Z aber noch einen Schmusetanz aufs Parkett.

Beyoncé und Jay Z haben gemeinsam die zweijährige Tochter Blue Ivy. Die kurvige Schönheit sah in einem körperbetonten, grünen Glitzekleid bezaubernd aus.

Einige Fans werfen ihr jedoch via Twitter vor, sie habe mittels Po- und Hüftpads nachgeholfen, denn Anfang des Monats hatte sie sich beim „Super Ball“ mit sportlicher, dünnerer Figur präsentiert. Ein Fan schreibt: „Beyoncé greift für Auftritte auf Popads zurück, falls ihr es noch nicht wusstet. Jetzt wisst ihr’s. Seht es ein, dass sie nicht so perfekt ist, wie einige von euch sie immer darstellen.“

Unterdessen stand Beyoncé nur 24 Stunden nach ihrem Auftritt bei den BRITs schon wieder für den zweiten UK-Auftritt ihrer „Mrs Carter“-Tour in der brandneuen SSE Hydro Arena in Glasgow auf der Bühne.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.