Johnny Depp:
Wird Kneipenwirt?

Johnny Depp

Johnny Depp ist offenbar nicht nur mit einer Verlobung in das neue Jahr gestartet, sondern auch mit frischen Ideen und Plänen. Der 50-Jährige möchte eine Kneipe mit Live-Musik in London eröffnen.

Momentan soll sich der Schauspieler auf der Suche nach der passenden Location befinden. Unterstützt wird er dabei von seinem guten Freund, dem Frontmann der Band „The Pogues“, Shane MacGowan.

Ein Insider verrät der britischen „The Sun“: „Es soll einer dieser Orte werden, an dem noch unbekannte sowie große Bands spielen können. Johnny liebt es mit Shane zu jammen und dieser kennt London in und auswendig, deshalb hilft er ihm dabei sich potenzielle Orte für die Bar anzusehen.“

Es ist kein Geheimnis, dass der extravagante Schauspieler auch Musiker ist. 1993 gründete er gemeinsam mit dem Schauspieler Sal Jenco die Band „P“. Außerdem besaß er Anteile am legendären „Viper Room“, einem Nachtclub am Sunset Strip in Hollywood.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.