Verena Kerth:
Klärt Gerüchte auf

Verena Kerth (Foto: HauptBruch GbR)

Verena Kerth und Pete Dwojak sorgten kürzlich für Gerüchte. In einem Interview mit „bunte.de“ erzählt Kerth, was an dem Getuschel dran ist.

Nach einer Buchvorstellung des Autors Jens Hilbert im Soho House in Berlin verließ die Münchner Radiomoderatorin die Veranstaltung nicht alleine mit ihren Freundinnen, der Moderatorin Nina Moghadam (33) und der Rapperin Sabrina Setlur (40), sondern hatte auch den ehemaligen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Darsteller im Schlepptau. Die 32-Jährige erklärt:

„Wir hatten nur zwei Shuttle-Autos, in die zusammen nur acht Leute reinpassen. Wir waren aber zehn, also bin ich bei Pete im Auto mitgefahren, mehr war da tatsächlich nicht.“

Nach ihrer Trennung vom Filmproduzenten Martin Krug ist das blonde Sternchen nun schon ein Jahr und einen Monat allein und wünscht sich auf jeden Fall wieder ein paar Schmetterlinge im Bauch und so erzählt sie: “Ich würde mich ja freuen zum Frühling jetzt, besonders auch für ihn, aber da ist nichts.“

Auch der Vater eines vierjährigen Sohnes, den er mit TV-Star Caroline Beil hat, ist seit der Trennung von ihr vor vier Jahren nicht mehr mit einer neuen Lebensgefährtin gesichtet worden. Doch der Soap-Darsteller entspricht leider nicht den Vorlieben des Playboy-Covergirls von 2013 und so beteuert sie: „Er ist ja sehr nett, aber er ist einen Kopf kleiner als ich, ich finde ihn lustig, aber mehr ist da wirklich nicht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.