Jay Z:
Junggesellenabschied für Kanye West?

Jay Z & Kanye West
Jay Z organisiert Kanye Wests Junggesellenabschied. Der Rapper hat vor Kurzem klargestellt, dass er und Ehefrau Beyoncé nicht vorhaben die Hochzeit von West und Kim Kardashian zu besuchen.

Grund dafür ist Berichten zu Folge, dass die Trauung für die Reality-Show „Keeping Up with the Kardashians“ gefilmt wird. Um seine Abwesenheit auf der Hochzeit wieder gut zu machen, will Jay Z jetzt die Junggesellenparty für den Star ausrichten.

Stattfinden soll diese in seinem New Yorker Club „40/40“. Auch das Hochzeitsgeschenk fällt nicht zu klein aus. Der Musikproduzent lässt 120.000 Euro für die Flitterwochen des künftigen Ehepaares springen.

Ein Insider verrät der Zeitung „The Sun“: „Jay Z würde kommen, wenn es nicht so ein öffentliches Event wäre. Als Ersatz für seine Anwesenheit schmeißt er den extravagantesten Junggesellenabschied, den die Welt je gesehen hat. Der wird schon ein kleines Vermögen kosten und dazu hat er noch einen 120.000 Euro teuren Jachturlaub für beide gebucht.“

Vor einiger Zeit behauptete ein Insider, dass Kardashian und West für das befreundete Paar sogar die Sicherheitsmaßnahmen lockern wollten. Er sagte: „Kanye würde Jay und Beyoncé niemals bitten einen Geheimhaltungsvertrag zu unterschreiben oder ihre Handys abzugeben. Er weiß, dass die beiden sein Vertrauen niemals missbrauchen würden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.