Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas:
Ehe gerettet?

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas traten zusammen bei den „14th Annual Monte Cristo Awards“ auf. Die beiden Hollywoodstars wurden am 21. April fröhlich und lachend zusammen bei der Zeremonie gesichtet.

Nach der im Sommer begonnenen Beziehungspause heizen sie damit die Gerüchte über ein Liebes-Comeback weiter an. Ein Augenzeuge berichtet dem „PEOPLE“-Magazin: „Sie wirkten sehr glücklich miteinander.“

Es wird vermutet, dass die Schauspielerin und ihr Ehemann zur Unterstützung der gemeinsamen Freundin Meryl Streep angereist waren. Dieser wurde der „Eugene O’Neill Annual Award“ verliehen. Es handelt sich schon um den zweiten gemeinsamen Auftritt des Ehepaares innerhalb kurzer Zeit.

Laut Vertrauten des Paares sollen die beiden Oscar-Gewinner an einer Versöhnung arbeiten. Im März wurden sie bereits Händchen haltend beim Abendessen und beim „Super Bowl“-Familienausflug gesichtet. Ein Freund der beiden erklärt: „Es scheint gut bei ihnen zu laufen. Ich weiß, dass sie so hart wie möglich an ihrer Ehe arbeiten wollten, besonders für die Kinder. Das ist eine gute Sache.“

Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, Dylan (13) und Carys (11).

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.