Christina Aguilera:
‚Anti-Inspiration‘ Taylor Swift?

Christina Aguilera Pelz

Christina Aguilera hat ihre großen Tage als internationaler Popstar vermutlich schon so gut wie hinter sich. Mittlerweile will die Sängerin zum zweiten Mal vor den Traualtar treten und erwartet zudem ein weiteres Kind.

Doch den derzeit angesagten Stars will es die Diva keines Falls gleich tun. Die 33-Jährige soll ihr Styling-Team damit beauftragt haben, bloß nicht so gestylt zu werden wie Taylor Swift.

Aguilera will das modische Gegenteil der Country-Sängerin sein. Denn der klassische und leicht konservative Look der 24-Jährigen scheint bei der „The Voice“-Jurorin so gar nicht anzukommen.

Ein Insider verriet „Radar Online“: „Christina liebt es Aufmerksamkeit dafür zu bekommen, wenn sie trashig aussieht oder ihr Outfit nicht zusammenpasst und benutzt Taylor als eine Art ‘Anti-Inspiration‘ für ihre Kleidung, ihr Make-Up und ihre Frisur.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Comments

  1. Radara Online ist sowieso immer fehlerhaft.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.